Spanien 2011? Ja, genau, Spanien!

Keine Regel ohne Ausnahme. Nach vielen Besuchen im Norden Europas mussten unsere Kinder unbedingt einmal in den Süden Europas. Sie wollten an das warme Meer, am Strand spielen, mit den Füßen durch das Wasser laufen und natürlich auch mal fliegen und keinen Urlaub mit dem Auto beginnen.

Mein Cousin wollte auch unbedingt einmal mit seiner Familie und uns zusammen in den Urlaub und so haben wir uns gedacht, wir schlagen alle möglichen Fliegen mit einer Klappe und nehmen unsere Kinder und meinen Cousin mit nach Barcelona.

Das Haus in einem Vorort war recht nett, es wohnten dort nur Einheimische und wir hatten einen Pool (so ungefähr 5*12 m groß). Das war für die Kinder natürlich toll. Der Pool war bei jeder Gelegenheit in Benutzung unserer Kinder. Von den Spaniern keine Spur. Keiner außer den Deutschen ist so bescheuert in Spanien im Juli Urlaub zu machen. Das Wetter ließ auch tatsächlich nur Besuche in der Umgebung und in der Stadt nach 16 Uhr zu. Es war einfach zu heiß!

Nachdem wir dann aber wieder zu Hause waren wollten alle im Folgejahr wieder in den Norden ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.